Poissons de l'île de Noirmoutier

DIE FISCHE DER INSEL NOIRMOUTIER

HIER VERBINDET SICH FISCHFANG MIT GASTRONOMIE

Ein Spaziergang durch den Fischereihafen von L'Herbaudière oder die Märkte der Insel genügt, um alle Sinne der Liebhaber von guter Küche zu wecken. Von der Fischauktion bis auf Ihren Teller ehren die Fischer und Köche der Insel die Fische, die die Fischerboote jeden Tag anlanden, indem sie diese stets frischen Produkte erstklassig verarbeiten.

EDELFISCHE

L'Herbaudière ist ein Dorf, der sich vollständig um seinen Fischereihafen entwickelt hat. Die Fischerboote der Insel Noirmoutier bringen Edelfische mit wie:

  • Seelachs,
  • Dorade,
  • Rotbarbe.

Je nach Fang des Tages ergänzen weitere Fischarten diese farbenfrohe Fischplatte:

  • Seezunge,
  • Wolfsbarsch.

Dies sind die zwei Hauptarten, die die Fischer von Noirmoutier fangen. Die Seezunge (sole) wird für ihr feines Fleisch ganz besonders geschätzt. Der Wolfsbarsch besitzt einen ganz eigenen Geschmack. Die Grundlage für diesen so zarten und besonderen Geschmack ist eine umweltschonende Fangtechnik: da sie einzeln mit Leinen gefischt werden, sind diese Fische keinem Stress ausgesetzt. Um den Verbraucher auf diese besondere Eigenschaft hinzuweisen, wurde an Bord der Fischerboote eine spezielle Etikettierung eingeführt. In der Fischhalle werden die Fische neben den Krustentieren verkauft: Hummer, Langusten, Seespinnen und Taschenkrebs werden sich bald auf den Tellern der Feinschmecker wiederfinden.

Poissons de l'île de Noirmoutier - JS Evrard
Apéritif - recette de la mer - Pascal Beltrami

EIN REZEPT AUS DEM MEER FÜR EINEN APÉRITIF AM STRAND

Fisch-Rillettes

 

Dieses Rezept kann mit verschiedenen Fischsorten zubereitet werden: natürlich mit Barsch, aber auch mit Makrelen, Thunfisch, Sardinen...

 

Garen Sie 800 g Fischfilets mit einem Kräutersträußchen, einer in Scheibchen geschnittenen Karotte, einer fein geschnittenen Zwiebel und 50 cl trockenem Weißwein (falls nötig Wasser hinzufügen, um den Fisch gut zu bedecken).
 

20 Minuten köcheln lassen, dann erkalten lassen.

 

Die Filets in einem Teller mit einer Gabel zerdrücken. Geben Sie 200 g gute Crème fraîche, 60 g Senf, Zitronensaft, gehackte Schalotte und fein geschnittenen Schnittlauch hinzu. Mit Fleur de sel von der Insel Noirmoutier und Pfeffer würzen. 2 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

Gekühlt als Vorspeise oder zum Apéritif auf Toasts servieren.

La pêche du jour - Joncheray

DAS MEER AUF IHREM TELLER

Jeden Tag ehren die Gastronomen und Köche der Insel die Fische, die die Fischerboote anlanden, indem Sie diese stets frischen Produkte erstklassig verarbeiten und Ihnen Menüs mit den Aromen des Meeres anbieten. Die Fischer dagegen bereiten ihre berühmte Fischsuppe der Insel Noirmoutier zu. Ihrem hohen Fischanteil verdankt diese Suppe ihren allseits beliebten geschmacklichen Reichtum. Mit ein wenig Crème fraîche oder Rouille ist sie ein echter Genuss.

 

DIE RESTAURANTS DER INSEL NOIRMOUTIER ENTDECKEN