Les plages Ile de Noirmoutier

Die Strände der Insel Noirmoutier

FÜR JEDEN WUNSCH GIBT ES EINEN STRAND...

Egal, ob Sie am Strand gerne faulenzen, strandfischen gehen oder Sport treiben, ob Sie von einer kleinen Bucht oder einem langen Sandstrand träumen… Je nachdem, wie der Wind über die Insel Noirmoutier weht, gibt es immer ein geschütztes Fleckchen Paradies an einem Strand, an dem Sie sich wohlfühlen!

DIE STRÄNDE VON BARBÂTRE

Laufen Sie an der Dünenkette entlang, die in ein Wäldchen mit Strandkiefern übergeht. Plage des Boucholeurs, Plage de l'Océan oder Plage du Midi, 7 km reine, belebende Luft für die Erholung von Körper und Geist! Diese Strände sind ideal für Wassersport, sommerliche Ausflüge und Schwimmen.

Plage Barbâtre - Alexandre Lamoureux

DIE STRÄNDE VON BARBÂTRE - Alexandre Lamoureux

DIE STRÄNDE VON LA GUÉRINIÈRE

Von den Stränden von La Guérinière hat man einen herrlichen Blick auf den Süden der Insel. An einer sanft geschwungenen Bucht vereinen sie mit den Mühlen an der Plage de la Court und den „Blockhaus“ genannten Bunkern an der Plage de la Cantine Zeugnisse der Geschichte und des Kulturguts der Insel. Entlang der Plage de la Cantine verläuft ein Erdwall. Am Fuß der Résidence Notre Dame de Bon Secours legt das bei Ebbe ablaufende Wasser die Fischschleusen frei, die von den Inselbewohnern gebaut und nun von einem Verein angehoben und unterhalten werden. Vom Strand Plage des Sables d'Or bis zur Pointe de la Loire ist Strandfischen erlaubt.

Plage de La Guérinière - Joncheray

DIE STRÄNDE VON LA GUÉRINIÈRE - Joncheray

DIE STRÄNDE VON L’EPINE

An der Westküste, überragt vom Bois des Eloux, dem höchsten Punkt der Insel, liegen die Strände von L'Épine. Die Strände Plage de l’Océan, de la Martinière, de Saint-Jean oder de la Bosse ermöglichen angenehme Spaziergänge bis zum Port de Morin. Dieser Tidehafen ist der ideale Ort für Liebhaber der Küstenschifffahrt und des Küstenfischens. Die Pointe du Devin ist das Verbindungsglied zwischen L'Épine und L‘Herbaudière.

Plages de l'Epine - Alexandre Lamoureux

DIE STRÄNDE VON L’EPINE - Alexandre Lamoureux

DIE STRÄNDE VON L’HERBAUDIÈRE

Südlich von L'Herbaudière gelangt man über einen Dünenpfad zum Strand Plage de Luzéronde. Diese kleine felsige Bucht zieht sich mit ihrem breiten Band aus hellem Sand bis nach L'Epine. Sie bietet herrliche Aussichten bei Sonnenuntergang. An diesem Strand ist in seinem südlichen Teil ab dem Blockhaus FKK erlaubt.

Luzéronde - Pascal Beltrami

DIE STRÄNDE VON L’HERBAUDIÈRE - Pascal Beltrami

DIE STRÄNDE VON L’HERBAUDIÈRE

Weiter nördlich reihen sich die sandigen Buchten Crique des Lutins und Crique Luzan aneinander. Rechts von der Marina erstreckt sich der große Strand Plage de la Linière über den Kopf der Insel. Er ist ideal für Spiele am Strand und für das Strandfischen.

Plage des lutins - Jean-Sébastien Evrard

Jean-Sébastien Evrard

DIE STRÄNDE VON LE VIEIL

Von La Madeleine bis zum Strand Plage du Vieil reihen sich bei Ebbe „Marzelles“ genannte Wasserpfützen in Sand und Felsen aneinander, die bei den Strandfischern sehr beliebt sind. Kinder suchen dort gerne nach Strandschnecken und Strandkrabben. Die Strände sind von typischen Häusern gesäumt, die auf Sand erbaut wurden. Der Strand Plage du Mardi-Gras, der eine Kulisse für den Film „César und Rosalie“ war, ist eine hübsche Bucht, die von Familien wegen ihrer Ruhe geschätzt wird. Ein Wald aus Strandkiefern zieht sich am Strand Plage de la Clère an einer hellen, runden Bucht entlang, bevor er den Steineichen des Bois de la Chaise weicht.

Plage du Vieil - Jean-Sébastien Evrard

DIE STRÄNDE VON LE VIEIL - Jean-Sébastien Evrard

DIE STRÄNDE IN NOIRMOUTIER-EN-L'ÎLE

Im Bois de la Chaise findet man geschützte kleine Buchten, die zur Bucht von Bourgneuf geöffnet sind. Diskret, aber prunkvoll präsentieren sich die Strände Les Souzeaux, an dem majestätische Villen stehen, und L'Anse Rouge mit seinen Badekabinen, ganz typisch für die Insel. Weiter nach Süden zeugt der Pier am Strand Plage des Dames von der blühenden Vergangenheit des Badeorts, denn hier kamen im 19. Jahrhundert die begüterten Sommergäste an. Die Kabinen und Restaurants, die den Strand säumen, verleihen diesem Inselabschnitt unter Steineichen ein unvergleichliches Flair. Noch weiter südlich liegt der Strand Plage des Sableaux. Dieser Strand ist im Sommer überwacht und deshalb ideal für Kinder.

Plage de l'Anse Rouge - Noirmoutier - Alexandre Lamoureux

Alexandre Lamoureux

KINDER UND JUGENDLICHE HABEN VIEL SPASS IM STRANDCLUB

Club de plage Michey Mouse - Plage des Sableaux

STRANDCLUB MICKEY MOUSE IN NOIRMOUTIER-EN-L'ÎLE

Plage des Sableaux, Noirmoutier-en-l’île
6. Juli bis au 25. August

 

MEHR INFOS

Club de plage Mickey Mouse - Plage de la Cantine - La Guérinière

STRANDCLUB MICKEY MOUSE IN LA GUÉRINIÈRE

Plage de la Cantine, La Guérinière1.

Juli bis 31. August


MEHR INFOS
 

Club de plage pour ados - Plage des Sableaux

SPORADOS, SPORTKURSE FÜR JUGENDLICHE IN NOIRMOUTIER-EN-L'ÎLE

Plage des Sableaux, Noirmoutier-en-l’île17.
Juli bis 18. August

 

MEHR INFOS

BARRIEREFREIHEIT UND STRANDORDNUNG

Plages accessibles - Jean-Sébastien Evrard

BEHINDERTENGERECHTE STRÄNDE

Seit mehreren Jahren werden viele Anstrengungen gemacht, um die Insel für alle zugänglicher zu machen. In diesem Rahmen werden Strandrollstühle zur Verfügung gestellt. Mit dem Strandrollstuhl („tiralo“) können Personen mit eingeschränkter Mobilität mit Hilfe einer verantwortlichen dritten Person zu den Stränden gelangen und baden. Mit einem solchen Strandrollstuhl und unter Beachtung der Sicherheitsvorschriften kann die behinderte Person, die bequem und bis zur Brust im Wasser sitzt, Badefreuden im Meer genießen!

 

BARRIEREFREIE STRÄNDE MIT ZUGANG FÜR STRANDROLLSTÜHLE

Réglementation des plages

STRANDORDNUNG

Hunde und Pferde dürfen sich zu bestimmten Zeiten und unter besonderen Bedingungen an den Stränden von Noirmoutier aufhalten. Bitte halten Sie sich an die Strandordnung, die an allen Stränden der Insel gilt.

 

MEHR INFOS