Le Bois des Eloux - île de Noirmoutier

ERKLIMMEN SIE DEN HÖCHSTEN PUNKT IM BOIS DES ELOUX

DER HÖCHSTE PUNKT DER INSEL

Eine andere Facette der Insel enthüllt das Wäldchen Bois des Eloux, das mit seinen Strandkiefern und sandigen Wegen zu Spaziergängen, Picknicks... und zum Joggen einlädt!

23 METER ÜBER DEM MEERESSPIEGEL

Der Wald Bois des Eloux zwischen L'Épine und La Guérinière steht unter Naturschutz. Hier findet man Strandkiefern, Erdbeerbäume, Sträucher, wilde Rosenstöcke und Hagebutten.

 

In diesem Staatswald mit zerklüftetem Relief vermischen sich Strand und Wald. Hier befinden sich die höchsten Punkte der Insel, rund 23 m über dem Meeresspiegel (Pé de l'Herse in L'Épine), die uns einen schönen Rundblick über den Atlantik und seinen weiten Horizont bieten. An dieser Küste ist die Vegetation auf Immortellen-Strohblumen und Kriechquecken beschränkt.

 

In diesem atemberaubenden, wilden Naturraum können Sie sich nicht verirren; folgen Sie dem salzigen Geruch des Meeres, der Sie zu den umliegenden Stränden führen wird. Wenn Sie einem Elf begegnen, müssen Sie ihn bitten, Ihnen die Legende des Bois des Eloux zu erzählen!

Bois des Eloux - Alexandre Lamoureux

Der Bois des Eloux

ZUR GESCHICHTE

An der Stelle dieses Waldes stand einst das uralte Dorf der Eloux, das Anfang des 12. Jahrhunderts vollständig vom Sand begraben wurde. Bevor die Dünen 1875 durch die Bepflanzung mit Kiefern befestigt wurden, waren es Wanderdünen. Sie bewegten sich schätzungsweise 20 m pro Jahr. Während der Zeit der Revolution suchten die Menschen permanent nach Brennmaterial und waren gezwungen, zum Heizen auch kleinste Zweige zu sammeln und Wildblumen auszureißen. So kam es, dass die Überreste des verlassenen Dorfes durch den Wind in wenigen Jahren mit Sand bedeckt wurden.

 

Daraufhin wurden drastische Maßnahmen ergriffen. Durch die schrittweise Umsetzung dieser Entscheidungen konnte die Dünenwanderung gestoppt und der Eloux gerettet werden. Nur das Meer, das weiterhin die Dünen angreift, bleibt gefährlich. Aus diesem Grund wurden Pflanzen wie Strandhafer gepflanzt.

Bois des Eloux - Joncheray

Der Bois des Eloux

Les odeurs du Bois des Eloux - Jean-Sébastien Evrard

Les odeurs du Bois des Eloux - Jean-Sébastien Evrard

Pique-niquer dans le Bois des Eloux - Jean-Sébastien Evrard

PICKNICKEN IM BOIS DES ELOUX

Zwischen Barbâtre und Noirmoutier finden Sie in den Wäldern und Kiefernhainen entlang der Inselküste zahlreiche Picknickplätze mit Tischen. Diese Anlagen mitten in der Natur laden auch zu einer Snackpause am Nachmittag, Gesellschaftsspielen mit der Familie oder Freunden, einem Nickerchen oder einem Boulespiel ein. Die Kinder können in Sichtweite am Strand spielen.

 

MEHR INFOS

A pied dans le bois des Eloux - JS Evrard

ZU FUSS DURCH DEN WALD BOIS DES ELOUX

Entdecken Sie den Bois des Eloux auf seinen Wanderwegen. Am Wegesrand können Sie ganz unterschiedliche Landschaften beobachten: Dünen, Sümpfe, Wälder. Folgen Sie der gelben Markierung, um den ganzen Reichtum seiner Natur zu entdecken.

 

EINZELHEITEN ZU DIESEM RUNDWEG

DER WALD BOIS DES ELOUX IN BILDERN