Entre Gois et forêts - île de Noirmoutier

ZWISCHEN GOIS UND WÄLDERN

Abfahrt am Office de Tourisme in Barbâtre. Nachdem Sie an der landwirtschaftlich genutzten Ebene entlanggefahren sind, erblicken Sie das Gebiet der Polder de Sébastopol, das als regionales Naturschutzgebiet eingestuft ist. Der Gois ist die beste Gelegenheit für eine Verschnaufpause. Dann überqueren Sie die Schnellstraße, um in den Kiefernwald, die Dünen und das Dorf Barbâtre zu gelangen. Danach biegen Sie wieder in den Weg am Rande der Dünen von Tresson ein, bevor Sie den Kreisverkehr Bonhomme überqueren. Wenn das Meer sich zurückzieht, beginnt im Hafen Port du Bonhomme das übliche Hin und Her der Traktoren, mit denen die Austernzüchter zur Arbeit zu den Austerntischen fahren. Hier können Sie in einer Austernhütte ein paar Austern probieren, bevor Sie weiterfahren, um zum Ausgangspunkt zurückzukehren.

STRECKE: 23,3 km
Dauer: Rund 2,5 Stunden
NIVEAU: Familie
MARKIERUNG: Vendée vélo (grün und weiß)